LSI - Lenz Sachverständige Ingenieure GmbH, zertifizierte Baugutachter und Bauexperten, Bauexperten, consulting experts für Bauschäden, Baumängel und Brandschutz, Baugutachter, Brandschutzexperten, Brandschutzexperte vkf, Brandschutzconsulting, Brandschutzengineering, Brandschutzgutachter, Gerichtsexperten, Gerichtsgutachter, troubleshooter Bau, troubleshooter Brandschutz

Expertisen / Sachverständigenwesen:

Expertisen und gutachterliche Stellungnahmen für Bauschäden und Baumängel
Expertisen und gutachterliche Stellungnahmen zu Brandschäden
Brandursachenermittlung
Expertisen und gutachterliche Stellungnahmen für Schäden aus Erdbeben
Expertisen und gutachterliche Stellungnahmen für Schäden aus Naturgefahren
Begutachtungen + Abnahmen
Beweissicherungen
Baubegleitende Abnahmen + Dokumentationen
Brandschutz-Engineering
Berechnungen und Bewertungen von Brandschutzsicherheiten für Holzbautenn + Holzbauteile nach LIGNUM- und vkf-Regelwerken
Brandschutzplanungen - Brandschutzkonzepte
QS Brandschutz nach vkf - QSS 1, QSS 2, QSS 3
QS-Stufe 4 ( QSS 4) auf Anfrage
Begleitendes QS-Management für/zu Abnahmen
Begleitendes QS-Management für Sanierungsmassnahmen
Determination und Dokumentation eingetretener Bauschäden
Beurteilung und Determination von Korrosionsschädigungen
Beurteilung von Fassaden mit Verputzter Aussenwärmedämmung - VAWD
Beurteilung von Vorgehängten und Hinterlüfteten Fassaden - VHF
Beurteilung von Natursteimfassaden
Beurteilung von Gewebefassaden
Beurteilung von Edelstahlfassaden
Leckageortung + Determination von Undichtigkeiten durch zerstörungsfreie Ultraschall - Messungen
Dokumentation von Bauteilundichtigkeiten + Leckagen mit Ultraschall-Kamera
zerstärungsfreie Feuchtemessungen (Oberflächenfeuchten + Tiefenfeuchten)
zerstörungsfreie Temperaturmessungen mit IR-Thermografie
exakte Bauteiltemperaturmessungen mit hochgenauen OPTRIS IR-Pyrometern
zerstörungsfreie CM-Messungen
zerstörungsfreie Messungen der Belegreife von Beton-, Gips oder Holzuntergründen für Nachfolgegewerke
genormte Prüfung der Oberflächenhärteprüfungen von Belagsuntergründen nach EN ISO 2409, ASTM 3359, ISO 1518, AS 3894-4, EN 43-2, SIS 184188, DIN 18365
zerstörungsfreie Messung, Durchmesserbestimmung und Ortung von Stalbeton-Bewehrungen
Aufnahme von Oberflächen- + Bauteilunebenheiten mit Lasergitterprojektionen



Vorbeugender + abwehrender Brandschutz nach vkf, EKAS, VdS:
Brandschutz-Engineering für Planungen, Umbauten, Nutzuungsänderungen etc. (BS-Konzepte und BS-Gutachten)
Expertisen zu vorhandenen Brandschutzplanungen + Brandmeldetechnik + Löschanlagentechnik + Brandschutzschottungen
QS im Brandschutz nach vkf in den Stufen QSS 1, QSS 2, QSS 3 - QSS 4 auf Anfrage
Ausarbeitung objektorientierter Brandschutzkonzepte für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz aus betriebs- + produktionsbedingten Brandrisiken
Planung + Dokumentation von notwendigen Brandschutz-Massnahmen wie Schottungen, bauliche Trennungen, technische Kompensationsmassnahmen etc.
Berechnungen und Bewertungen von Brandschutzsicherheiten für Holzbautenn + Holzbauteile nach LIGNUM- und vkf-Regelwerken
Berücksichtigung des Einsatzes verschiedener Löschanlagentechniken zur Minderung einzelner Brandrisiken
Vorkonzeptionierung von geeigneten Löschtechniken / Löschanlagen
vorbeugender baulicher Brandschutz entsprechend den Anforderungen nach den vkf-Brandschutzrichtlinien, SUVA-, EKAS-Richtlinien und anderen mitgeltenden Richtlinien und Verordnungen

Alternativ zusätzliche Berücksichtigung nach EN- und anderen nationalen Normen + VdS-Richtlinien
Planung + Bewertung von betriebs- bzw. produktionsspezifischen Brandschutzkonzepten unter besonderer Berücksichtigung der vkf-Brandschutzrichtlinien, den SUVA-, EKAS- und den mitgeltenden Verordnungen und Richtlinien

Alternativ zusätzliche Berücksichtigung nach EN-Normen und den VdS-Richtlinien
vorbeugender anlagentechnischer Brandschutz zur Bemessung und Planung von RWAs in Übereinstimmung mit den zuständigen Verordnungen, den vkf-Brandschutzrichtlinien und den mitgeltenden Richtlinien

Alternativ zusätzliche Berücksichtigung nach DIN 18232 und den VdS-Richtlinien
Beurteilung, Aufnahme und Auswertung der betriebs- + produktionsbedingten Brandrisiken aus Lagergütern, besonderer brandgefährdeter Produktionsarten etc. gemäss branchenspezifischer Angaben oder Brandlastermittlungen
Anforderungen an die Löschwasserrückhaltung gemäss bestehender Wegleitungen

Berücksichtigung des Löschwasserbedarfes
Erstellung betriebsspezifischer Brandschutzordnungen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Feuerwehren

nach vkf-Brandschutzrichtlinien
nachEN-Normen + VdS-Brandschutzrichtlinien
Erstellung der Flucht- + Rettungswegpläne in Übereinstimmung mit vkf-Brandschutzrichtlinien, Anforderungen der SUVA-Richtlinien + alternativ der DIN 14095
Beschilderungspläne für die Flucht- + Rettungswegausschilderung gemäss Anforderungen SUVA




Brandschutztechnische Berechnungen und Bewertungen für Industriebauten nach den vkf-Brandschutzrichtlinien und vfdb-Leitfaden für Ingenieurmethoden im Brandschutz:
Brandlasterhebung nach DIN-EN Normen, CFPA und vkf in Anlehnung an vkf-BSE 105

Brandschutztechnische Berechnungen und Bewertungen gemäss vfdb-Leitfaden für Ingenieurmethoden im Brandschutz und DIN 18230 zur Berechnung der erforderlichen Feuerwiderstandsdauer

Berechnungen und Bewertungen von Brandschutzsicherheiten für Holzbautenn + Holzbauteile nach LIGNUM- und vkf-Regelwerken
Brandschutzanforderungen für besondere Gebäude- + Nutzungskonzepte

Zusammenstellung der Anforderungen für die Standsicherheit einzelner Bauteile gemäss den vkf-Brandschutzrichtlinien, den mitgeltenden Richtlinien und DIN 18230

Ermittlung der erforderlichen Brandbekämpfungsabschnittsgrössen unter Berücksichtigung vorhandener abwehrender Brandschutzmassnahmen
Ermittlung der erforderlichen Brandabschnittsgrössen und Brandschutzanforderungen durch Berechnungen
Brand- + Entrauchungs-Simulationen auf Anfrage




Statik / Statische Berechnungen von Gewebefassaden und Sondernachweise:

Statik und Standsicherheit von Trockenmauern + Natursteinmauern
Statische Sondernachweise für Verankerungen, Dübelverbindugnen und tragende Verbindungen
Statische Nachweise für Verbindungspunkte und Knotenausbildungen
Fassadenberechnungen (FEM-Berechnungen) und Detaillierungen von Edelstahlmetallgewebefassaden (Seilstatikproblematik) nach nichtlinearer Theorie II. Ordnung für äussere Belastungsgrössen wie Wind und Anprall
Tragwerksplanung bzw. prüffähige statische Berechnungen unter Verwendung der nationalen Baunormen wie z. B.: Swisscodes SIA (CH), EN-Normen, DIN-Normen (D), BOCA, IBC und ASCE (USA), BS6399-2 (GB), SABS 0160 (ZA), AS/NZS 1170.2:2002 (AUS), NEN-6702 (NL), NV 65 & N 84 (F), ÖNORM B4014-1 (A) etc.
Mehrjährige Erfahrungen in der Erstellung statischer Berechnungen für internationale Projekte wie z. B.: in den USA, EU und Arabische Länder